2018 – Es war recht still in letzter Zeit … und ewig grüßt der gleiche Blogbeitrag(?)

Am 26. April habe ich meinen letzten Blogbeitrag verfasst und es nicht geschafft auch nur eines der erwähnten Themen anzupacken … also mal wieder so viel vorgenommen und nichts vorrangebracht.

Vielleicht immer noch zu viel vorgenommen … dann den Berg an Arbeit gesehen … ehe ich von der Arbeit frustriert bin erst gar nicht angefangen. Jedenfalls ist das der momentane Status was diesen Blog betrifft.

Aber es ist nicht so das sich bei mir gar nicht bewegt hat. Ich habe nur nicht hier davon berichtet.

Zeichnen/Malen

Ich habe mir dieses Jahr von einem Kollegen aus den USA ein iPad mitbringen lassen. Die Gelegenheit war günstig und mittlerweile hatte das neue normale iPad auch die Pencilunterstützung. Somit hat Apple mehr oder weniger ein günstiges, sehr performantes Grafiktablet auf dem Markt das ich nie wieder hergeben möchte. Ich bin begeistert von diesem Gerät. Und vor allem in letzter Zeit stecke ich viel Zeit in meine Bilder und versuche diese nicht nur auf den Stand einer schönen Skizze zu bekommen, sondern sie auch fertigzustellen.

körperliche Fitness

Meine körperliche Fitness hat sich im letzten Jahr auch weiter gesteigert. Mein Körpergewicht konnte ich um mehr als 10kg reduzieren. Somit war es mir möglich in diesem Oktober wieder mit dem Lauftraining anzufangen… Und es macht so Spass wieder zu Laufen!!! Endlich habe ich das Gefühl einen Halbmarathon zu laufen ist kein Problem. Und somit steht mein Ziel fest, ich werde beim Mannheim-Marathon am 11. Mai 2019 einen Halbmarathon laufen. OIhne Druck ohne Stress, nur weil es Spass macht! Die Frage ist nur ob ich mit einem Kollegen die Duo-Staffel Laufe oder ganz normal den Halbmarathon alleine. Aber das kann ich ja noch kurz vor knapp entscheiden.

geistige Fitness

Auch hier kann ich schreiben, dass es mir gut geht. Seid ich 2015, aufgrund einer mittelschweren Depression, den bisherigen Tiefpunkt in meinem Leben erreicht habe, geht es wieder konstant bergauf. Ich kann sogar behaupten das es mir wohl selten besser ging. Aber die letzten Jahre waren auch ein hartes Stück Arbeit (die sich aber gelohnt haben 🙂 ).

Japan

Japan ist das Land und die Kultur zu der es mich hinzieht. Ich möchte dieses Land kennenlernen mit all seinen Eigenheiten. Und es sieht auch hier gut aus. Momentan stehen die Signale sozusagen auf grün. Und wenn nicht irgendetwas dazwischen kommt, werde ich im Oktober 2019 zum ersten mal nach Japan fliegen … 

Da ich hierzu nocheiniges zu berichten habe bereite ich auch einen eigenen Blogpost dazu vor 🙂 .

Podcasts

Hier hat sich nun noch gar nichts getan. Vor allem deshalb weil ich hier vor der imensen Arbeit zurückschrecke die eine Podcastproduktion mit sich bringt. Ich habe viele Idee … ja, aber wenn ich wieder mit Podcasts anfange, dann möchte ich auch regelmäßig senden. Und wie geschrieben da sehe ich noch keine Möglichkeit wie ich das in meinen Momentanen Alltag integrieren kann.

Denn jetzt kümmere ich mich ersteinmal um diesen…

Blog

denn dieser Blog soll schöner werden … naja vielleicht nicht schöner. Aber wenigstens soll sich hier nicht so eine Meterhohe Staubschicht zwischen zwei Einträgen bilden.

Und damit ich mir nicht wieder soooooo viel vornehme, dass ich es gleich wieder sein lasse habe ich folgenden Plan. Ich zeichne jeden Monat ein Bild, meist mit einem Motiv aus einem Anime, für eine mir wichtige Person. Und wenn das Bild fertig ist schreibe ich hier einen Blogbeitrag. einen Beitrag pro Monat klingt jetzt nicht so dramatisch und es bringt mich hoffentlich in mehrlei Hinsicht weiter. Und wie schon geschrieben habe ich momentan nicht das Gefühl das ich mir das was aufhalse sondern eher das das zu meinem momentanen Flow passt 🙂 .

Und jetzt habe ich in ca. 45min einen passablen Blogbeitrag geschrieben… geht doch. Jetzt noch etwas mehr Fakten, Fakten, Fakten und weniger klimbim dann wird das hier schon … Und nach und nach kommen auch alte Post in neuem Gewand zum Vorschein 🙂 .

Ich wünsche euch eine schöne Zeit!

Euer Ebby

Schreibe einen Kommentar